Neueste Beiträge

Seiten: 1 [2] 3
11
Allgemeine Diskussion / Antw:Zum Thema Sprachkritik - der Deppen-Apostroph und Anderes
« Letzter Beitrag von Albert am 05. Mai 2017, 08:50:47 »
Und hier noch ein Artikel zum Thema bei watson.ch: Der «Deppen Leer Schlag» greift um sich
12
Allgemeine Diskussion / Zum Thema Sprachkritik - der Deppen-Apostroph und Anderes
« Letzter Beitrag von Albert am 05. Mai 2017, 07:30:14 »
Heute ist in Der Bund ein lesenswerter Artikel abgedruckt - zum Thema Sprachkritik: Wider den «Deppen-Apostroph» und anderen sprachlichen Unsinn
Daraus ein
Zitat
Sprache entwickelt sich: Mit dem Satz versuchen liberale Geister (oder bloss schlampige Sprecher) jedes neue Phänomen zu rechtfertigen. Der Sprachkritiker wendet sich gegen diesen Egalismus und fragt, ob die Entwicklung, das Aufkommen neuer Ausdrücke, der Sprache guttut oder nicht. Er fragt, ob es sich bloss um eine Mode handelt – wie «mega» als verstärkendes Adverb oder «Alter» als Passepartout-Anrede –, die irgendwann von einer anderen abgelöst wird, oder um eine Eintagsfliege aus der Werbung, die bewusst gegen Regeln verstösst («Hier werden Sie geholfen»). Derartiges ist höchstens kurios.Anders, wenn sich Unschönes verbreitet und verfestigt – zum Schlechteren. «Weil» plus Hauptsatz wäre so ein Fall: «Ich konnte gestern nicht kommen, weil ich war krank.» Der Sprecher dieses Satzes wird zwar verstanden, aber er markiert sich dadurch auch: als Ignorant oder als Sprachschlamper. «Weil» verlangt die Nebensatzstellung («weil ich krank war»), wer unbedingt einen Hauptsatz anschliessen will, kann auf die Konjunktion «denn» zurückgreifen.
13
Boardbenutzung / WYSIWYG - Editor
« Letzter Beitrag von Albert am 04. Mai 2017, 08:06:38 »
Möglich, dass der eine oder die andere diesen Komfort unserer Forensoftware noch nicht entdeckt hat: den What-You-See-Is.What-You-Get - Editor. Er wird mit einem Klick auf den Button ganz rechts auf der unteren Tools-Leiste aktiviert:



So können z.B. Links ganz einfach eingefügt werden, ohne die URL-Schusterei. Man markiert einfach ein oder mehrere Wörter, die man als Caption sehen möchte, und klickt sodann auf die Weltkugel (2. Button von links, untere Reihe). Im nun aufpoppenden Java-Fenster kopiert man die URL hinein.

Es gibt noch mehr Features zur Gestaltung des Beitrags, Ausprobieren lohnt sich! Die jeweiligen Buttons sind mit einer Mouse-Over-Hilfe erklärt.

Albert
14
Die Bücherecke / Antw:Roshan Adhihetty: Bildband "Nacktwanderer"
« Letzter Beitrag von Albert am 04. Mai 2017, 07:52:32 »
Der Artikel von Tillate ist der bisher einzige, den ich gefunden habe, der sich direkt auf das Buch bezieht. Er scheint mir durchaus angemessen.**
Das ist natürlich wahr. Und es wäre dumm von uns, wenn wir uns in einem Wolkenkuckucksheim bewegen, ohne die vox populi zur Kenntnis zu nehmen. Auch wenn einen die Dumpfheit schaudern macht. Ähnlich wie jüngst die Argumente von Mme Le Pen.

ich habe eben einige Antworten geschrieben auf Kommentare in Tillate, aber das hilft ja nix gegen die Dumpfen im Lande.
Trotzdem danke dafür!
15
Die Bücherecke / Antw:Roshan Adhihetty: Bildband "Nacktwanderer"
« Letzter Beitrag von Puistola am 03. Mai 2017, 17:33:27 »
Der Artikel von Tillate ist der bisher einzige, den ich gefunden habe,
der sich direkt auf das Buch bezieht. Er scheint mir durchaus angemessen.**

Das Buch soll an einige Buchhandlungen ausgeliefert sein
und ist auch zu bestellen beim Verlag:

https://sturmanddrang.net

Roshan Adhihetty

Nacktwanderer

ISBN 978-3-906822-13-6

Fr. 49.-




Puistola



**
ich habe eben einige Antworten geschrieben auf Kommentare in Tillate,
aber das hilft ja nix gegen die Dumpfen im Lande.
16
Die Bücherecke / Antw:Roshan Adhihetty: Bildband "Nacktwanderer"
« Letzter Beitrag von Albert am 03. Mai 2017, 15:59:22 »
[...] an denen Roshan über die Jahre teilgenommen hatte - nackt natürlich - als Buch erschienen:
Danke für diesen Beitrag, Puistola! In diesem Fall trifft die schöne englische Redensart zu: straight from the horse's mouth.

Der tillate-Link mit der Fotostrecke ist m.E. eher ungut- wenn man die Kommentare zur Nacktwanderer-Fotostrecke anschaut, wird's einem speiübel. Ebenso die übrigen Stories auf diesm Portal.

Für eine wirklich schöne Fotostrecke zu diesem Bildband möge man lieber den Link auf Roshan Adhihettys Seite klicken.

Albert
17
Die Bücherecke / Roshan Adhihetty: Bildband "Nacktwanderer"
« Letzter Beitrag von Puistola am 03. Mai 2017, 13:05:24 »
Der junge Fotograf wählte uns Nackte Wanderer zum Thema seiner preisgekrönten Diplomarbeit.
Die Bilder gingen als Wanderausstellung durch die Schweiz. SRF und die massgebenden
Zeitungen des Landes berichteten mehrfach.

klick auf Bild

Für dieses und einige wenige weitere Bilder wanderte Roshan mit mir über die Denti della Vecchia
bei Lugano. Dabei überwand er mit der schweren professionellen 6x7cm-Rollfilm-Kamera,
Stativ, mehreren Blitzen und einer grossen Batterie im Rucksack 800 Höhenmeter, hinauf
und auch wieder runter. Schnappschüsse sind mit solcher Ausrüstung unmöglich, aber
sorgfältige Bildkompositionen in einer digital unerreichten Bildqualität, für die der Schreibende
(zu) lange im feuchten Aufwind posieren musste zwischen diesen kühlen Kalkzähnen.
Nun sind diese Bilder von vielen Einzel- und Gruppen- und Massen-Wanderungen,
 an denen Roshan über die Jahre teilgenommen hatte - nackt natürlich - als Buch erschienen:

http://www.tilllate.com/de/story/nacktwanderer  Bildstrecke im Link

Der Band ist ein monumentales Dokument zeitgenössischer Nacktkultur weit abseits
der "FKK"-Zentren von Sylt, Thielle, Cap d'Agde oder Valalta.


Puistola



18
Boardbenutzung / Problem bei der Registrierung?
« Letzter Beitrag von Albert am 01. Mai 2017, 17:24:37 »
Falls Du ein Problem bei der Registrierung haben solltest, kannst Du mich jederzeit über unser Kontaktformular erreichen. Ich werde Dir gerne behilflich sein.

Da das Forum nacktKULTUR neu eingerichtet ist, ist es gut möglich, dass noch der eine oder andere Fehler im Registrierungssystem lauert. Dann bin ich froh um Rückmeldung, wenn's nicht richtig funktioniert!
19
Über dieses Forum - bitte lesen / Zum Umgang mit anderen Forumsteilnehmer/innen
« Letzter Beitrag von Albert am 28. April 2017, 17:45:19 »
Liebe Nutzerin, lieber Nutzer

Da Du die Nutzungsbedingungen bei der Anmeldung bereits gelesen und bestätigt hast, bleibt hier eigentlich nicht mehr viel zu sagen. Oder doch?

Ja, vielleicht schon. Foren, die sich mit Naturismus und Nacktheit beschäftigen, und gleichzeitig informativ und angenehm zu lesen sind, gibt es nach meiner Kenntnis kaum. Weshalb? Häufig werden ursprünglich interessante Themen bis zum Überdruß zerredet. Für jene Teilnehmenden, die sich nicht mit Spitzfindigkeiten und gegenseitigen Rechthabereien abgeben wollen, ist das mühsam zu lesen.

Als Moderator dieses Forums möchte ich das endlose Zerreden gerne verhindern. Bei Bedarf werde ich also eingreifen, also dann, wenn es nicht mehr anders geht. Das Ziel ist ein netter Umgangston, der auch unterschiedliche Meinungen gelten lässt. Persönliche Angriffe werden hier in diesem Forum nicht toleriert.

Es könnte schließlich sein, dass sich ein/e Diskussionsteilnehmer/in nicht vom eigenen Standpunkt überzeugen lässt. Wenn rationale Argumente nicht weiterhelfen, sollte man die Meinung des Anderen einfach so stehen lassen. Auf Englisch gibt's den schönen Begriff „Let's agree to disagree“ - einigen wir uns darauf, dass wir uns nicht einigen können!

Nicht zuletzt sind wir hier ziemlich anonym. Bei der Anmeldung wird weder nach dem richtigen Namen, noch nach der Adresse gefragt. Und es wird nicht überprüft, ob die Person, die sie zu sein vorgibt, wirklich existiert. Um so wichtiger ist es, sich so zu verhalten, als ob man sich in der Realität gegenüberstehen würde.

Auf ein gutes Miteinander!

Albert
20
Was ist öffentlich sichtbar, was ist privat? Diese Frage mag man sich im Umgang mit Foren oftmals stellen. Im Zeitalter von Google und anderen Suchmaschinen ist es durchaus sinnvoll, sich mit der Auffindbarkeit eigener Beiträge zu beschäftigen.

Das Forum nacktKULTUR hat drei Kategorien:
  • der öffentliche Bereich
  • die Member-Area
  • der Nacktwanderer-Bereich
Die erste Kategorie ist für alle sichtbar, auch für Nichtmitglieder, und wird somit von den Suchrobotern erfasst. Die zweite und die dritte Kategorie sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Geschriebenes wird nicht von den Suchmaschinen erfasst.

Was erwartet Dich, der/die Du Dir überlegst, Dich anzumelden? Der öffentliche Bereich ist ja bereits sichtbar - die Member-Area enthält folgende Boards:
  • Allgemeine Diskussion - Diskussion unter Mitgliedern, über beliebige Themen. Die Beiträge sind nicht öffentlich sichtbar und werden auch nicht von Suchmaschinen erfasst.
  • Reiseberichte - Hast Du eine Reise gemacht und möchtest Du darüber berichten? Hier bist Du richtig! Es kann auch etwas persönlicher gestaltet werden, denn Suchmaschinen bleiben draußen!
  • Projekte und Veranstaltungen - Projektbeschreibungen und Ankündigungen zu Veranstaltungen. Diese Informationen sind nur für nacktKULTUR-Mitglieder sichtbar.
Die dritte Kategorie ist den Nacktwanderern und denen, die es werden wollen, vorbehalten. Diese Boards stehen zur Verfügung:
  • Planung von Nacktwanderungen - Im Vorfeld zu Nacktwanderungen will Einiges geplant sein. Der Austausch darüber findet hier statt.
  • Ankündigung von Nacktwanderungen - Hier können Nacktwanderungen angekündigt werden. (Bild-)Berichte darüber sind ebenso willkommen.
  • Rechtliches zum Nacktwandern - Informationen und Erkenntnisse im Umgang mit den Behörden und der übrigen Öffentlichkeit.
Diese Struktur kann im Lauf der Zeit noch geändert werden, namentlich dann, wenn sich Bedarf ergibt.
Seiten: 1 [2] 3